Teppichboden
Aus unserer Vielzahl an Teppichboden-Mustern finden wir für Sie mit Ihnen zusammen in unserer Ausstellung für Ihr Heim oder auch fürs Büro zielsicher das richtige für Ihren Bedarf. Ob für repräsentative Zwecke im Empfangsbereich, oder Ihre gemütliche Sitzecke vor dem Kamin stehen Ihnen eine Vielfalt an Farben und Einsatzmöglichkeiten offen.


Ebenfalls führen wir auf Ihre persönlichen Wünsche anpassbare Teppiche in sehr schönen Einfassungen aus Leder oder verschiedenen Stoffen, sowie Teppiche in Sonderformen zur Auswahl.
Wir liefern und verlegen Teppichböden in vielfältigen Materialien wie moderne Synthetische Fasern, auch für Hausstaub-Allergiker geeignet, als auch Naturfasern wie z.B. Wolle, Ziegenhaar oder Sisal. Selbstverständlich entfernen wir auch Ihren vorhandenen und nicht mehr gewünschten Teppichboden und entsorgen diesen auf Ihren Wunsch hin.

Teppichboden ist bei Allergikern nicht beliebt?

Untersuchungen des Deutschen Allergie- und Asthmabundes DAAB e.V. zeigten bereits 2005 auf, dass sich durch die Verwendung eines kurzflorigen Teppichbodens das Risiko einer erhöhten Feinstaubbelastung in Innenräumen im Gegensatz zu einem glatten Bodenbelag deutlich mindern lässt. Ein Teppichboden sorgt mit seiner hohen Staubbindekapazität dafür, dass dieser nicht so leicht durch die Raumluft wirbelt, wie das bei glatten und harten Oberflächen der Fall ist. Hausstaubmilben sind überall und sie benötigen drei Elemente zum Überleben: Nahrung, Feuchtigkeit und Wärme. Diese Bedingungen finden Hausstaubmilben auf Möbeln, auf denen Sie sitzen oder im Bett, in dem Sie schlafen, vor. Auf dem Teppichboden kommen diese Voraussetzungen jedoch eher nicht vor.
 
 

Teppichbodenaustausch im Stadttor

Empfangsbereich mehrfarbig

Arbeitsbereiche mehrfarbig

 
 

Sauberlaufzonen
Im Eingangsbereich – besonders bei stark frequentierten Gewerbeflächen – ist die Beanspruchung der Böden besonders hoch. Zur Verlängerung der Lebensdauer Ihres Bodens bietet sich der Einsatz von speziellen Sauberlaufzonen an. Diese genügen heute nicht mehr nur praktischen Gesichtspunkten, sondern bieten darüber hinaus die Möglichkeit, den Eingang auch gestalterisch zu akzentuieren und aufzuwerten.

 
 
 
 
Wirkungsvolle Sauberlaufzonen beginnen häufig bereits vor der Eingangstür und reinigen die Schuhe der Besucher in drei Stufen. Der grobe Schmutz wird bereits vor dem Betreten des Gebäudes abgestreift, Nässe und feiner Schmutz werden im Eingang/Türbereich abgefangen und der stark beanspruchte Laufweg hinter dem Eingang wird vor übermäßiger Abnutzung geschützt. Aktuelle Untersuchungen zeigen, dass die Gebäudeunterhaltskosten mit durchdachten Sauberlaufzonen um bis zu 65% reduziert werden können. Zudem verhindern moderne Sauberlaufsysteme die kostenträchtigen Folgen von Unfällen durch Ausrutschen.

Wir von Bock Interfloor beraten Sie gerne

Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Sortiment führender Hersteller von hochwertigen Sauberlaufzonen. Die Anforderungen an Sauberlaufzonen sind vielfältig und abhängig von der Nutzung des Gebäudes und der durchschnittlichen Zahl der Besucher. Gerne unterstützen wir Sie bei der Analyse und Bewertung der zu erwartenden spezifischen Belastung und beraten Sie zu den daraus resultierenden Lösungen. Typische Anforderungen an Sauberlaufzonen im gewerlichen Umfeld sind:

• sichere Begehbarkeit
• hohe Funktionalität
• beste Abstreifwirkung
• extreme Belastbarkeit
• keine Komforteinbußen
• Verschleiß- und Witterungsbeständigkeit

Bei Büroflächen kommen häufig weitere Anforderungen hinzu wie:

• geeignet für den Einsatz mit Fussbodenheizung
• geeignet für Allergiker
• frei von Weichmachern
• stuhlrollenfest nach DIN EN 425
• schwer entflammbar
• trittschall- und geräuschdämmend
• rutschfest
• Vinylfrei und geruchsneutral – frei von ausgasenden Giftstoffen

Mit den beiden Anbietern EMCO und CRO stellen wir sicher, dass unsere Lösungen höchsten Quaitätsansprüchen genügen und Sie dauerhaft von geringem Pflegeaufwand sowie maximaler Lebensdauer profitieren.
 
 
 
 

Wir freuen uns auf ihre Kontaktaufnahme:



  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.